Es ist normal, verschieden zu sein.
Es ist normal, verschieden zu sein.

Konzeption

Viele Details zur KiTa am Löwentor und Aussagen zur pädagogischen Ausrichtung finden Sie in der Konzeption, die Sie an dieser Stelle in Kürze herunterladen können:

Gruppenübergreifende Aktivitäten

Kinderyoga

In unserer heutigen leistungsorientierten Zeit mit den vielfältigen, oft auch stressigen Alltagsanforderungen bietet Kinderyoga einen hervorragenden Ausgleich.
Kinder leiden oft an Konzentrationsschwierigkeiten, Haltungsproblemen und nervlichen Belastungen. Kinderyoga bietet hier die besten Voraussetzungen, Kindern auf spielerische Weise den Alltag zu erleichtern und ihnen zu einem stabilen körperlichen und psychischen Gleichgewicht zu verhelfen. Yoga für Kinder verbessert die Wahrnehmungs- und Lernfähigkeit erheblich. Lebendige Kinder können durch Yoga zur Ruhe kommen. Ruhige Kinder erlangen mehr Selbstbewusstsein.
Yoga hat insgesamt eine positive Wirkung auf den ganzen Körper und die Entwicklung des Kindes: Motorik, Körpergefühl und Körperwahrnehmung werden gefördert und verbessert. Wichtige Fähigkeiten für das Heranwachsen, für die Schule und das spätere Leben wie Lernfähigkeit und Konzentration
nehmen zu. Gleichzeitig wird auch Entspannung erlernt und trainiert – ein ganz wesentlicher Pluspunkt für Umgang mit Stress und erhöhten Anforderungen.
Yoga für Kinder unterscheidet sich von Yoga für Erwachsene dadurch, dass es spielerischer abläuft. Die Übungen werden in kleine Geschichten oder Spielen eingebunden. So fällt es den Kindern leicht, sich auf die Asanas (Körperhaltungen) einzulassen. Ihre Phantasie wird aktiv und sie identifizieren sich mit den einzelnen Bewegungen: Sie "üben"  nicht die Kobra oder den Hund oder die Katze, sie "sind" die Kobra, der Hund, die Katze.
Yoga bieten wir hauptsächlich für Kinder aus dem heilpädagogischen Bereich an. Im Sinne der Inklusion versuchen wir in gruppenübergreifender Form auch Kinder aus dem Regelbereich in die Aktivität einzubeziehen.

Vorschulgruppen

Die Vorschularbeit der Kita „Am Löwentor“ findet integrativ, gruppenübergreifend sowie projektbezogen statt. Die gruppenübergreifenden Aktivitäten werden zu einem festen Zeitpunkt angeboten. Ziel unserer Arbeit ist es, die Kinder aktiv in die Planung und Umsetzung miteinzubeziehen. Die Projekte orientieren sich an den Interessen, der Lebenswelt sowie dem individuellen Entwicklungsstand der Kinder. Partizipation beginnt dabei mit der Befähigung jeden Kindes zu größtmöglicher Selbständigkeit, der Bildung und Äußerung einer eigenen Meinung und der Teilhabe am sozialen Leben in der Kita. Des Weiteren findet eine enge Zusammenarbeit mit den zuständigen Schulen und benachbarten Kindergärten statt, sodass die Kinder bestmöglich auf den Schulstart vorbereitet sind. Fragen zum Thema Schulstart werden in Elternabenden und gerne auch persönlich beantwortet.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung, Ortsvereinigung Koblenz e.V.